für Sonderfahrzeugbau / Telematik

Analoger Taxialarm

Analoger Taxialarm

Das Taxi Modul liefert alle, gemäß § 25 BO Kraft geforderten, Funktionalitäten („Stiller Alarm“ und „Voller Alarm“) und ist für alle gängigen Fahrzeuge einsetzbar.

Unser analoges Taxi Modul mit Alarmfunktion ermöglicht die Ansteuerung von
– Hupe
– Licht
– Blinker
– stillem Alarm
– vollem Alarm
– Funkanlage (Notruf).

CAN2COM

CAN2COM / Telematik

Dieses Modul liefert dem Anwender sämtliche Fahrzeugdaten in Echtzeit z.B. an den PC oder das Smartphone über ein fahrzeugunabhängiges Protokoll.

Anwendung:
Flottenmanagement, digitales Fahrtenbuch, uvm.

Vorteil:
Festes Protokoll mit zahlreichen Parametern.
Für viele Fahrzeugmodelle erhältlich.
Via RS232, TTL-UART, Bluetooth

  • Tankinhalt
  • Kilometerstand
  • Service
  • Warnmeldungen
  • Kühlwassertemperatur
  • Gangposition
  • Fahrgestellnummer
  • Geschwindigkeit
  • Fenster- & Türstati
  • Schlüsselstatus
  • Motordrehzahl
  • Zeit & Datum
  • Batteriespannung
  • Außenbeleuchtungen
  • uvm.

Dachzeichensteuerung

Dachzeichensteuerung

Die Dachzeichensteuerung dient zum Anschluß eines Dachzeichens an das Taxi CAN Modul.
Beide Arten von Dachzeichen (mit und ohne „Stille Alarm-Funktion“) können über die Dachzeichensteuerung angesteuert werden.

DT-Replace

DT-Replace

Das DT-Replace ermög­licht den Rück­bau werks­sei­tig ver­bau­ter, digitaler Tacho­gra­phen. Dabei wird der digi­tale Fahr­ten­schrei­ber durch das DT Replace Modul ersetzt. (Plug & Play Kabel­satz).
Die Funk­tion des Tacho­me­ters ist somit wie­der hergestellt.

ER-70

ER-70 das elektronische Lastrelais

Stromaufnahme im Ruhezustand <0,1mA.
für 12V und 24V Bordspannung geeignet.
Durch die äußerst geringe Belas­tung der Steu­er­span­nung kön­nen auch Signale aus über­wach­ten Strom­krei­sen abge­grif­fen wer­den.
(z.B. keine Feh­ler­mel­dung bei Bord­com­pu­ter mit Lampen-Defekt-Erkennung)

Geschwindigkeits Interface

Geschwindigkeitssignal Interface

CAN Bus Adapter zum direkten Anschluss an den KFZ-CAN Bus.

Unser CAN Bus Modul liefert:
– Zündung (Klemme 15)
– Geschwindigkeit
– Beleuchtung
– Rückfahrsignal

Heckklappenmodul

Das Heckklappenmodul aktiviert bzw. deaktiviert die Warnblinkanlage beim Öffnen und Schließen der Heckklappe automatisch.
Die Ansteuerung von Zusatzblinkern ist möglich, diese blinken synchron zur Warnblinkanlage.
Anwendungsgebiete:
Automatisches Aktivieren des Warnblinkers zum Beispiel bei Schulbussen, Taxen, Polizei, Pannenhilfe, Paketdienst

Motorstartblockade

Das Interface verhindert den Motorstart, sobald das Steuersignal (Ground-signal) anliegt
(z.B. Signal von Batterieladegeräten).
Ein nicht autorisierter Start des Fahrzeugs ist somit unmöglich.

Motorweiterlaufschaltung (MWS)

Das „Motorweiterlaufmodul“ ist in der Lage, den Motor des Fahrzeugs, nach Abziehen des
Schlüssels, weiterlaufen zu lassen. Hierfür halten wir alle sicherheitsrelevanten Faktoren ein. Unautorisiertes Bewegen des Fahrzeugs ist nicht möglich.

O.B.I.

O.B.I.

One But­ton Inter­face gene­riert einen Tas­ter (z.B für das Funk­ge­rät PTT) aus der Telefontaste

Signalbox

Signalbox

Die Signal­box gibt alle für den Unfalldatenspeicher (UDS) notwendigen Signale aus:

Unser CAN Bus Modul lie­fert:
– Zün­dung (Klemme 15)
– Geschwin­dig­keit
– Nebel­schein­wer­fer
– Front­schein­wer­fer
– Blin­ker rechts
– Blin­ker links
– Brems­licht
– Park­leuchte
– Fern­licht
– Rückfahrsignal

Speed 15

Speed 15

Frequenz/Geschwindigkeitsgesteuerter Schal­ter
– Ideal zur Nach­rüs­tung von Front-Ein­park­hil­fen oder einer elektrischen Tritt­stufe
– Abhän­gig von der Kon­fi­gu­ra­tion schal­tet der Aus­gang „an“ bzw „aus“

Start-Stop-Memory

Mit dem Start-Stop-Memory Interface bleibt die Einstellung der Start-Stop-Automatik gespeichert. Auch nach dem nächsten Motorstart.

Der originale Schalter für die Start-Stopp-Automatik wird um eine Memory-Funktion erweitert. Das Memory Modul merkt sich den gewünschten Betriebsmodus für die Start-Stopp-Automatik und stellt diesen bei jedem Einschalten der Zündung beziehungsweise beim Starten des Motors automatisch wieder her.

 

Funktion: Modul einbauen -> Motor starten -> Start-Stop-Automatik wie gewohnt aktivieren oder deaktivieren.

Ihre Einstellung bleibt nun gespeichert und ist automatisch beim nächsten Motorstart eingestellt.

Taxi CAN Modul

Taxi CAN Modul

Unser CAN Bus Modul liefert alle gemäß § 25 BO Kraft geforderten Funktionalitäten („Stiller Alarm“ und „Voller Alarm“)  und die Signale zum Betreiben eines Taxameters. (Zündung und Geschwindigkeit). Eine analoge Verkabelung ist nicht mehr nötig

Unser CAN Bus Modul liefert:
– Zündung (Klemme 15)
– Geschwindigkeit
– Alarm
– Blinker
– Horn
– Licht

V-Booster

V-Booster

Beim Star­ten des Motors kommt es bei vie­len Fahr­zeu­gen zum Ein­bruch der Bord­span­nung.

Der V-Booster hält zu jeder Zeit die Ver­sor­gungs­span­nung auf­recht.

      

V-Booster FuG

Spannungsstabilisierung für Funkgeräte.
– Interface für stabilisierte 12V Stromversorgung.
– Abschaltung der Stromversorgung des FuG nach einstellbarer Zeit,
  (Ausbuchen bei Digitalfunkgeräten).
– Eingang für Abschaltung der gepufferten Spannungsversorgung für das        das Funkgerät
   „Funkhauptgeräteschalter“
  (Eingang auch 24V tauglich)
– Abschaltung durch ER-70 Relais Vorkonfektionierter Kabelbaum